Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene




MONEMVASIA - Seilbahn auf der Burg von Monemvasia

  353 Wörter 1 Minute 629 × gelesen
2023-01-03 2023-01-03 03.01.2023
Monemvasia Seilbahn 0001
Monemvasia

Das Seilbahninstallationsprojekt auf der Burg von Monemvasia, das im Juli 2021 von der Ministerin für Kultur und Sport Lina Mendoni angekündigt wurde, um die Oberstadt für alle zugänglich zu machen, wurde mit einem Gesamtbudget von 6.800.360 Euro in den Tamio Anakampsis & Anthektikotitas "Wiederaufbau- und Resilienzfonds" aufgenommen.

Monemvasia Luftaufnahme 0003
Monemvasia Luftaufnahmen

Die Ministerin für Kultur und Sport, Lina Mendoni, erklärte: "Die universelle Zugänglichkeit von Denkmälern und archäologischen Stätten, insbesondere bei hohen Besucherzahlen, ist eine Priorität für das Ministerium für Kultur und Sport. Monemvasia ist ein wichtiges Touristenziel neben seiner einzigartigen historischen und archäologischen Bedeutung.

Monemvasia Luftaufnahmen 0010
Monemvasia Luftaufnahmen

Die Seilbahn wird nicht nur den Zugang zur Oberstadt und zur Kirche Agia Sophia erleichtern, für deren Restaurierung das Kulturministerium erhebliche Mittel investiert hat, sondern auch Menschen mit Behinderungen im Allgemeinen ermöglichen, sich den besonders wichtigen Denkmälern der Burgstadt anzunähern. Das Felsbeleuchtungsprojekt, das in Zusammenarbeit mit der Region Peloponnes gefördert wurde, und jetzt die Seilbahn geben dem Tourismus und seinen besonderen Formen, aber auch der kulturellen Erfahrung von uns allen neue Impulse".

Monemvasia Luftaufnahmen 0014
Caption

Das Projekt betrifft die Installation und den Betrieb von Seilbahnen, um den Zugang zur Oberstadt von Monemvasia zu gewährleisten, aber auch deren schnellere Annäherung im Notfall (Transport von Patienten, Verletzten oder Bränden usw.).
Gleichzeitig sind die Bildung eines Tourennetzes in der Oberstadt, die Verbindung des Ankunftsbereichs mit begehbaren Denkmälern und die Wiederherstellung der oberen Stadtmauer geplant.

Monemvasia Agia Sophia 0008
Kirche Agia Sophia, Monemvasia

Das Projekt wird im Rahmen eines Programmvertrags zwischen dem Ministerium für Kultur und Sport, der Gemeinde Monemvasia und der Entwicklungsfirma "PARNONAS S.A." durchgeführt. Die begleitenden Arbeiten an den Denkmälern werden von der Direktion für die Restaurierung byzantinischer und postbyzantinischer Denkmäler und dem Ephorat der Altertümer von Lakonien durchgeführt.

Monemvasia vom Meer 0059
Monemvasia vom Meer