Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene




MYSTRAS - Weltkulturerbe der UNESCO

  324 Wörter 1 Minute 2.340 × gelesen
2018-12-13 2024-01-28 13.12.2018
Mystras Luftaufnahmen 0001
Die byzantinische Festungsstadt Mystras

Im Südosten der Peloponnes liegt westlich von Sparta im Vorfeld des Taygetos ein ca. 620 m hoher, steil abfallender Berg, auf dessen Gipfel die Reste einer 1249 von den Franken errichtete Burg zu sehen sind und an dessen Hang eine byzantinische Stadt entstand, die seit 1989 mit ihren Kirchen und Klöstern zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Mystras Agia Sophia 0009
Mystras Agia Sophia Kirche

Ihre Geschichte steht in engem Kontext mit der Entwicklung Konstantinopels ab 1261, als die Stadt von den Byzantinern zurückerobert wurde und man wichtige Stützpunkte auf der Südpeloponnes, darunter Mistra, erhielt.
Mistras Bedeutung wird dadurch untermauert, dass der letzte Kaiser Konstantin Palaiologos hier gekrönt worden war. In diesen Jahrhunderten bis 1460, als Murat II. die Peloponnes einnahm, entwickelte sich Mistra zu einem geistigen Mittelpunkt des Byzantinischen Reiches. Bedeutende Vertreter aus der Hauptstadt kamen hierher und prägten das geistige Leben.

Mystras Hodigitria Afendiko 0033
Mystras Hodigitria Afendiko Kirche

Der wohl wichtigste Vertreter war der Neuplatoniker Plethon, der hier eine Akademie gründete und enge Kontakte zum Westen aufbaute und sogar 1438 am Konzil in Ferrara teilnahm.

Mystras Luftaufnahmen 0011
Mystras Despotenpalast

Neben dem Despotenpalast mit seinem tonnengewölbten Saal im Erdgeschoss (ab 1250) entstanden zahlreiche Kirchen und Klöster, die das Leben in dieser reizvollen Kleinstadt prägten und von denen das Pantanassa-Kloster von 1430 mit schönen Wandmalereien im Inneren bis heute von Nonnen bewohnt ist.

Mystras Metropolis Agios Dimitrios 0030
Mystras Metropolis Agios Dimitrios

Zu erwähnen sind u. a. die Metropolis (1291/92), die Bischofskirche mit einem wundervollen ikonographischen Bildprogramm im Inneren und die großen Klöster Brontochion und Peribleptos.

Mystras Perivleptos 0029
Mystras Perivleptos Kirche