Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene




KAVALA

  304 Wörter 1 Minute 1.780 × gelesen
2017-09-29 2023-01-26 29.09.2017
Kavala Stadt 0040
Kavala Burg

Bis heute prägt das majestätisch auf einem Hügel thronende Kastell das Stadtbild der nordgriechischen Hafenstadt. Kavala, das antike Neapolis, war bereits im 5. Jh. v. Chr. von einer Stadtmauer umgeben, die im Lauf der Zeit mehrfach modifiziert wurde. An der Stelle, wo in der Antike die Akropolis lag, wurde in der byzantinischen Zeit das Kastell errichtet. Später fanden unter den Herrschern Julian und Justinian verschiedene Um- und Ausbaumaßnahmen statt, weitere Ausbauten folgten 926 durch den Herrscher Cladon. Im Jahr 1307, während der Regierungszeit von Andronikos II. Palaiologos, wurden die langen Mauern vom Meer bis zum Gipfel des Hügels gebaut.

Kavala Burg 0014
Kavala Burg

Mit in der Festung war auch Kavalas Wasserversorgung. Die byzantinische Burg wurde im Jahr 1391 komplett zerstört, als die Osmanen die Stadt einnahmen. Ab 1425 wurde die Festung von den osmanischen Herrschern an der Stelle der alten Zitadelle wieder aufgebaut. Was heute von der Festung erhalten ist, stammt zum größten Teil aus dieser Zeit. Den Geländelinien folgend, krönt die imposante Festungsmauer den Hügel.

Kavala Burg 0001
Kavala Burg

Sie umschließt einen etwa 13 ha großen Bezirk und wurde – vor allem an der verletzlichen Landseite im Norden - verstärkt durch runde und eckige Türme und Bastionen. Die Mauer hatte vier Tore zur Stadt. Die unregelmäßig geformten Festungsanlagen bildeten den nördlichen Teil der Stadtmauern, verstärkt durch zwei Türme an den Ecken, einen polygonalen Turm an der Ostseite und eine Bastion im Südwesten. Das Gelände innerhalb der Festung ist durch eine Quermauer in zwei Teile geteilt und am zentralen und höchsten Punkt von einem runden Turm bekrönt.

Kavala Burg 0003
Kavala Burg