Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene




Heute am 22. Juni ...

  521 Wörter 2 Minuten 3.526 × gelesen
2021-06-20 2022-09-20 20.06.2021
  • ... im Jahr 168 v. Chr. an einem Dienstag besiegt der Consul Lucius Aemilius Paullus Macedonicus den König von Makedonien, Perseus, in der Schlacht von Pydna. Damit ist das Diadochenreich der Antigoniden ausgelöscht.
  • ... im Jahr 431 an einem Sonntag beginnt das 3. Ökumenische Konzil, das von Ephesos. Das zentrale Thema des Konzils war der Streit zwischen zwei Katechetenschulen. Die alexandrinische Schule orientierte sich an Platon und legte die Bibel allegorisch aus, während die antiochenische Schule sich auf Aristoteles berief und eine rationalistische Bibelexegese betrieb. Es gilt als Ort der offiziellen Verankerung des Kreuzes als christliches Zeichen. Diesem Zeichen voraus ging das Christusmonogramm „XP“, das mit den beiden griechischen Buchstaben Chi und Rho, den groß geschriebenen Anfangsbuchstaben des Christus-Titels, gebildet wurde.
  • ... im Jahr 813 an einem Samstag fügen 2 Jahre nach der Niederlage am Warbiza-Pass die Bulgaren unter Krum Khan dem Reich unter Kaiser Michail I. Rangaves eine weitere schwere Niederlage zu und tauchen 5 Tage später vor Konstantinopel auf.
  • Ibrahim Pascha 0001
    Caption
    ... im Jahr 1825 an einem Mittwoch erobert Ibrahim Pascha Tripoli zurück und lässt die christlichen Einwohner aus Rache für das griechische Massaker an türkischen Soldaten und Zivilisten des Jahres 1823 niedermetzeln und die Stadt in Brand stecken.
  • ... im Jahr 1825 an einem Mittwoch wird der französische Oberst Charles Nicolas Fabvier von der Regierung zum Kommandeur der regulären Armee ernannt.
  • Ernst Ziller 0001
    Ernst Ziller
    ... im Jahr 1837 an einem Donnerstag wird in Serkowitz/Radebeul der am 4. November 1923 in Athen verstorbene Architekt, Bauforscher und Archäologe Ernst Moritz Theodor Ziller (Ερνέστος Τσίλλερ) geboren. Er entwarf mehr als 500 Athener Gebäude. Nach seiner Heirat mit der Pianistin Sofia Doudou im Jahr 1876 erwarb er die griechische Staatsbürgerschaft. Das Nationale Hellenische Forschungszentrum bezeichnet dieses „eklektische Athen“ der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als das „Athen von Ziller“, in dem er „das herrschaftliche Profil der späten griechischen bürgerlichen Gesellschaft am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts (bestimmte)“.
  • Grigoris Lambrakis 0002
    Grigoris Lambrakis
    ... im Jahr 1963 an einem Samstag wird das Ergebnis der Untersuchungen des Staatsanwaltes am Obersten Gericht, Antonis Georgiou, im Mordfall Grigoris Lambrakis veröffentlicht. Die Verantwortung schreibt er dem Direktor der Polizei von Thessaloniki, Efthimios Kamoutsis,und anderen Polizeioffizieren zu.
  • ... im Jahr 1965 an einem Mittwoch wird in Athen die Journalistin und Versemacherin Natalia Germanou geboren.
  • Karezi und Kazakos 0001
    Tz. Karezi & K. Kazakos
    ... im Jahr 1973 an einem Freitag führen das Ehepaar Tzeni Karezi und Kostas Kazakos, Iakovos Kambanellis Bühnenstück "Unser Großer Zirkus" (Το μεγάλο μας τσίρκο) auf.
  • ... im Jahr 1997 an einem Sonntag stirbt in Tarpon Springs Fa. der am 20. Dezember 1888 auf Amorgos geborene Rembetis Giorgos Katsaros.
  • ... im Jahr 2010 an einem Dienstag äußert sich Yannis Kostopoulos, der Direktor der Alpha-Bank auf der jährlichen Aktionärsversammlung dahingehend, dass Griechenland die Wirtschaftskrise "bald" (σύντομα) überwunden habe.